Gartengeschichte(n): Bad Zwesten-Niederurff - Burggarten

ENTWICKLUNG EINES ALTEN GARTENS

Die zwischen 1000 und 1100 erbaute Burg Urff ist einer der ältesten erhaltenen Adelssitze in Hessen und einer der wenigen, die sich noch im Besitz der Erbauerfamilie befinden. 1735 wurde am Eingang zum Burghof ein neues Herrenhaus errichtet, es dient noch heute der Familie als Wohnsitz. Der damals vermutlich im barocken Stil gestaltete Garten wurde zu Beginn des 19. Jh. im landschaftlichen Stil umgestaltet und erweitert. Er beeindruckt durch das Alter der Bäume und durch seinen guten Pflegezustand. (Fotos: Maren Brechmacher-Ihnen)

Burggarten

Bad Zwesten-Niederurff

  • Mittwoch, 28. August 2019, 17 Uhr, Führung mit Maren Brechmacher-Ihnen, Dauer ca. 1,5 Stunden, max. 25 Personen, Eintritt frei

ANMELDUNG ERFORDERLICH

Frau Jentsch, an(at)garten-nordhessen.de, Tel. 0561 70949–11, Mo–Do 9–12 Uhr oder online-Anmeldeformular

Führung 17.00 UhrEintritt frei