Gartengeschichte(n): Botanischer Garten Kassel

HISTORIE UND PFLANZEN

Der am Park Schönfeld gelegene Botanische Garten in Kassel gilt als ein Kleinod der Gartenkunst der 1950er Jahre. Als Gartenkulturdenkmal repräsentiert er neben der Gartenkultur der Gründerzeit besonders die Gartenkultur der frühen 1950er Jahre. Ab 2002 wurde er schließlich wieder zu neuem Leben erweckt und seither stetig weiterentwickelt. (Foto: Volker Lange)

Botanischer Garten Kassel

Treffpunkt: Eingang Botanischer Garten, Bosestr. 15, Kassel

  • Mittwoch, 31. Juli 2019, 17 Uhr, Führung mit Christine Schneider, Dauer ca. 2 Stunden, max. 25 Personen, Eintritt frei

ANMELDUNG ERFORDERLICH

Frau Jentsch, an(at)garten-nordhessen.de, Tel. 0561 70949–11, Mo–Do 9–12 Uhr oder online-Anmeldeformular

Führung 17.00 UhrEintritt frei