Bergpark Wilhelmshöhe Kassel - UNESCO Welterbetag

UNESCO Welterbetag

Das Gesamtkunstwerk Bergpark Wilhelmshöhe wurde am 23. Juni 2013 vom Welterbekomitee der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt und damit als einzigartige Kulturlandschaft ausgezeichnet. Die etwa 560 Hektar große Welterbestätte erstreckt sich von dem berühmten Wahrzeichen Kassels – dem Herkules – über die 350 Meter langen Kaskaden bis hinunter zum Schloss Wilhelmshöhe und darüber hinaus in der Sichtachse der Wilhelmshöher Allee hinunter.

Am Welterbetag bietet die Museumslandschaft Hessen Kassel ihren Besuchern Sonderführungen im Bergpark und Schloss Wilhelmshöhe sowie rund um die Löwenburg an, die dazu einladen das Weltkulturerbe zu entdecken.

Weitere Infos und ausführliches Programm unter www.museum-kassel.de

Bergpark Wilhelmshöhe

Treffpunkt: Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 28, Kassel

  • Sonntag, 2. Juni 2019, 10-17 Uhr, Welterbetag im Bergpark Wilhelmshöhe